Präventionssport

Wer seinen Körper versteht, die Zusammenhänge zwischen gesunder Ernährung, Sport und Gesundheit begreift, der hat mehr Freude am Training und kann Sport optimal einsetzen. Für den Präventionssport haben wir in Zusammenarbeit mit Frau Prof. Dr. Zimmermann von der Universität Bielefeld und Andreas Bredenkamp  den Fitnessführerschein erarbeitet.

Die Teilnahme am Fitnessführerschein soll innerhalb einer Gruppe die Vitalität jedes Einzelnen steigern und Spaß machen. Die Zielgruppen sind gesunde Menschen und Menschen mit den typischen Zivilisationserkrankungen wie:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Blutdruckregulationsstörungen
  • schmerzhafte Verschleißerscheinungen der Gelenke, Sehnen, Bänder und der Wirbelsäule
  • Osteoporose
  • Haltungsstörungen
  • Hohen Blutfettwerten
  • Übergewicht

Wer trainiert, kann mit 70 fitter sein, als 30-jährige, die untrainiert sind!

Prof. Dr. Elke Zimmermann

Wir möchten mit dem Fitnessführerschein dafür sorgen, dass die Teilnehmer gesund bleiben, bzw. ihre Gesundheit zurück erhalten. Und natürlich soll der Spaß nicht zu kurz kommen. Ehrgeizig und verbissen Sport zu treiben, ist eher kontraproduktiv für die Gesundheit. Sport, der mit Freude und Spaß ausgeübt wird, bei dem die Leistungssteigerung ein persönlicher Erfolg ist, sorgt dafür, dass der Mensch gesund und zufrieden bleibt.

Die Teilnehmer des Fitnessführerscheins lernen:

  • wie sie ihr Herz-Kreislaufsystem stärken
  • wie sie ihren Rücken aufbauen, damit die Wirbelsäule eine feste Muskulatur erhält, die sie schützt
  • wie durch Dehnübungen die Beweglichkeit verbessert wird
  • wie Entspannungsübungen die Balance herstellen, damit der Alltagsstress besser bewältigt werden kann
  • wie man selbst für sich einen sinnvollen Übungsplan erstellt, der realisierbar ist
  • wie das Wohlbefinden wieder wächst und die Leistung des Körpers spürbar verbessert wird

Als standardisierter Präventionssportkurs ist der FITNESSFÜHRERSCHEIN hervorragend zur Einführung von Neumitgliedern in das gesundheitsorientierte Fitnesstraining geeignet. Natürlich kann dieser Kurs sowohl mit bereits bestehenden Mitglieder als auch externen Gruppen interessierter Firmen umgesetzt werden. Das hierfür nötige Wissen vermitteln wir in einer dreitägigen Schulung für bis zu drei Trainer des Clubs in Berlin.

Und hier Ihre Vorteile

  • Wissenschaftlich geprüft in Inhalt, Didaktik, Methodik und Rhetorik
  • Teilnehmerzahl: Alle in einem Monat gewonnenen Mitglieder
  • Zielgruppe: Alle Neumitglieder einschließlich der Patienten vom Arzt
  • Als Präventionssportkurs nach § 20 SBG V abrechnungsfähig
  • Hoher Informationswert durch 8 Doppelstunden
  • Eigenes Buch zum Kurs
  • Trainingseinweisung bei gleichzeitig effizientem Trainereinsatz
  • Einheitliche Information für alle Neueinsteiger
  • Kennenlernen anderer Neukunden (Gruppeneinführung)
  • Urkunde, Trainingshandbuch, Trainingspläne und Trainings- und Ernährungstagebuch passend zum Kurs

Noch nicht überzeugt? Lesen Sie im Folgenden, welches Ihr Nutzen bei der Umsetzung unserer Konzepte ist.

So profitieren Sie davon